DEUTSCH | ENGLISH

SG01

Historische Räume als Rahmen eines gemütlichen Rückzugsortes. Mitten in der Natur, am Wasser gelegen, diente die Umgebung als Inspiration für die moderne Interpretation eines klassischen Landsitzes. Mit dem Interior Konzept wurden Farben, Muster und Oberflächen der Natur zitiert und durch indirekte Lichtszenen beleuchtet. Dabei war es besonders herausfordernd, die über 4 Meter hohen Decken – und damit die verzerrte Proportion der Räume – wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auch die Modernisierung der Elektro- und Sanitärinstallationen in den historischen Gemäuern war spannend – so wurde jedes Bohrloch zum Abenteuer.

LOCATION: Norddeutschland
SERVICES: INTERIOR DESIGN KONZEPT, FARB-, MATERIAL UND LICHTKONZEPT, UMSETZUNG DER
RENOVIERUNGSARBEITEN UND BAULEITUNG, AUSSTATTUNG & MÖBLIERUNG, BADEZIMMER SANIERUNG,
KÜCHEN RE-STYLING, OUTDOORPLANUNG
Photography: Markus Tedeskino

Die freistehende Badewanne im neu sanierten Badezimmer bietet einen freien Blick aufs Wasser – oder in Wintertagen – auf den offenen Kamin. Die Kalkfliesen an der Trennwand zu Dusch- und WC-Bereich sind auf Knirsch gelegt und erinnern in ihrer offenporigen Oberfläche an die Backsteinaußenwände des Châteaus. Als spannendes Detail wurde das halb-offene WC vollständig mit einer blauen Austerntapete verkleidet. Einen kleinen Vorgeschmack davon entdeckt man hinter der Aufbewahrungsnische des Kaminholzes. 

error: